Beeinflussung der Synapsen

Stoff wirken auf das Nervensystem

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0mcXVvdDtmaXR2aWRzLXZpZGVvJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtpZnJhbWUgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1o1ekF0bWF5d25nP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Stofftransporte durch die Membran: Endocytose, Exocytose, Phagacytose, Pinocytose

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0mcXVvdDtmaXR2aWRzLXZpZGVvJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtpZnJhbWUgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2ZwSVJXNUhlYnlVP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Die Synapse

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0mcXVvdDtmaXR2aWRzLXZpZGVvJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtpZnJhbWUgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs2MDAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1hLMFZRLXV4clJvP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Aufbau der Nervenzelle

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0mcXVvdDtmaXR2aWRzLXZpZGVvJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtpZnJhbWUgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2ZOTFZ2Wk11OE5VP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Basisvideo Beeinflussung der Synapsenfunktion

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0mcXVvdDtmaXR2aWRzLXZpZGVvJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtpZnJhbWUgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs2MDAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzc3c0YyZ1FJdjhZP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Stoffe wirken auf das Nervensystem aus der Zeichnung

  • Narkotika blockieren die Natriumkanäle.
  • Curare wirkt als kompetetiver Hemmstoff, insbesondere bei den Natrium-gesteuerten Kanälen an der postsynaptische Zelle. Curare hemmt den Transmitter Acetylcholin.
  • Botox blockiert die calciumabhängige Transmitterfreisetzung an der präsynaptische Endigung.
  • Manche Antidepressiva hemmen die transmitterspalteten Enzyme.
  • Andere Antidepressiva, aber auch Kokain, verhindern die Wiederaufnahme von Transmittern.
  • Nikotin, Mesakalin, Muscarin und andere Substanzen ahmen die Wirkung von Transmittern nach, können aber nicht so wie diese abgebaut werden.

Stoffe wirken auf das Nervensystem ausführlich

viele Stoffe können auf das Nervensystem einwirken. Nach ihrer Wirkung unterscheidet man Narkotika, Drogen, Pharmaka und Gifte. Die meisten Stoffe von Ihnen beeinflussen die Informationsübertragung an den Synapsen und lassen sich auf die Wechselwirkung mit Ionenkanälen zurückführen. So blockiert Botox die calciumabhängige Freisetzung von Transmittern und zählt deswegen zu den stärksten Giften überhaupt.

Das Pfeilgift Curare blockiert Acetylcholin und dessen Rezeptoren in der postsynaptischen Membran. Andere Stoffe, wie das Pilzgift Muscarin, aber auch Nikotin, welches in Zigaretten vorkommt, binden (ähnlich wie der Transmitter Acetylcholin) an Rezeptoren der postsynaptischen Membran und wirken daher erregend.

Manche Depression sind auch auf eine zu geringe Aktivität bestimmter Nervenzellen zurückzuführen. Antidepressiva erhöhen daher die Wirksamkeit der von diesen Nervenzellen ausgeschütteten Transmitter wie Dopamin, Noradrenalin oder Serotonin. Das kann durch eine Hemmung der Wideraufnahme dieser Transmitter aus dem synaptischen Spalt erreicht werden, aber auch durch eine Hemmung derjenigen Enzyme, die die Transmitter abbauen. Nebenbei gesagt verstärken viele Rauschdrogen die Wirkung von Dopamin, das im Belohnungszentrum des Gehirns ausgeschüttet wird.