Subjonctif

Subjonctif Grundlegendes

Subjonctif Grundlegendes

Le subjonctif

Die Bildung des subjonctif

prendre, boire (...) unregelmäßige Verben im subjonctif

pouvoir (...) unregelmäßige Verben im subjonctif

être (...) unregelmäßige Verben im subjonctif

Kommunikation - Teil 1 Anwendung des Subjonctif (Auslösewörter)

subjektive Wahrnehmung - Teil 2 Anwendung des Subjonctif (Auslösewörter)

unpersönliche Ausdrücke - Teil 3 Anwendung des Subjonctif (Auslösewörter)

bestimmte Konjunktionen - Teil 4 Anwendung des Subjonctif (Auslösewörter)

Verneinte Ausdrücke - Teil 5 Anwendung des Subjonctif (Auslösewörter)

Anwendung des subjonctif: Auslösewörter

Kommunikation - Teil 1 Anwendung des Subjonctif (Auslösewörter)

subjektive Wahrnehmung - Teil 2 Anwendung des Subjonctif (Auslösewörter)

unpersönliche Ausdrücke - Teil 3 Anwendung des Subjonctif (Auslösewörter)

bestimmte Konjunktionen - Teil 4 Anwendung des Subjonctif (Auslösewörter)

Verneinte Ausdrücke - Teil 5 Anwendung des Subjonctif (Auslösewörter)

unregelmäßge Verben beim subjonctif

être (...) unregelmäßige Verben im subjonctif

pouvoir (...) unregelmäßige Verben im subjonctif

prendre, boire (...) unregelmäßige Verben im subjonctif

Wie bildet man den subjonctif?

Die Bildung des subjonctif

Le subjonctif (Der subjonctif): Bildung

Zur Bildung des subjonctiv benötigst Du als erstes die gewöhnliche Bildung des présent. Am Beispiel von parler sieht das so aus:

Je Parle Ich rede
Tu Parles Du redest
Il / elle / on Parle Er / sie redet / man redet
Nous Parlons Wir reden
Vous Parlez Ihr redet
Ils / elles parlent Sie reden

Denke bitte an die Veränderungen von Akzenten, beispielsweise bei préférer. Dieselbe Regel gilt auch bei acheter:

Je préfère
Tu préfères
Il / elle / on préfère
Nous préférons
Vous préférez
Ils / elles préfèrent

Wenn die Konjugation der Verben im présent klar ist, nimm‘ dir die dritte Person Plural, also „ils“ oder „elles“ [Stamm] –ent.

Beispiele aus diesem Video:

Ils parlent und ils préfèrent. Die Endung „ent“ wird weggenommen und so erhalten wir: „parl“ und „prefèr“. Durch das Beispiel mit dem umgekehrten Akzent bei
préférer wird auch klar, wieso man nicht einfach den Stamm des Verbs nimmt, sondern den Stamm der dritten Person Plural. Donner heißt beispielsweise in der dritten Person Plural „ils donnent“ und finir heißt „ils finissent“. Demnach wird zum subjonctif der Stamm „donn-„ und „finiss-„ gebraucht.

Nun werden die Endungen des subjonctifs angehangen:

Aus Je préfère, Tu préfères, Il / elle / on préfère, Nous préférons, Vous préférez und Ils / elles préfèrent wird im subjonctif dann Je préfère, Tu préfères, Il / elle / on préfère, Nous préfèrions, Vous préfèriez und Ils / elles préfèrent. Wir sehen. Bis auf die erste und zweite Person Plural (nous und vous) unterscheidet sich der subjonctif nicht von der ursprünglichen Form.

Die Endungen des subjonctif lauten:

Je -e
Tu -es
Il / elle / on -e
Nous -ions
Vous -iez
Ils / elles -ent

Wichtig bei der Bildung des subjonctif!

Wenn der Verbstamm auf -i endet, gibt es bei der Verbkonjugation im subjonctif bei den ersten und zweiten Personen Plural die Endungen –ions und –iez. Dort geraten zwei „i“ aufeinander und diese darfst du nicht vergessen! Aus „ils oublient“ wird im subjonctif „que nous oubliions“ und „que vous oubliiez“.

Viele der häufig gebrauchten Verben haben allerdings unregelmäßige Formen im subjonctif und genau diese unregelmäßigen Formen machen den subjonctif für viele Schülerinnen und Schüler so schwierig.